Navigation überspringenSitemap anzeigen

Wassergymnastik bei Bergen Gelenkschonender Sport

Die Wassergymnastik in unserer Praxis nahe Celle bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Körperregionen gezielt und auf schonende Art zu trainieren. Informieren Sie sich hier über den Ablauf und die möglichen Wirkungsweisen.

Die Wirkungsweise unserer Wassergymnastik bei Celle

Beim sogenannten Bewegungsbad ist es wichtig, dass das Wasser eine Temperatur von mindestens 32 Grad Celsius hat. Dabei beträgt das Körpergewicht im Wasser nur 1/7 des normalen Gewichts, sodass ein schonendes (Reha-)Training möglich ist.

Die Wassergymnastik im Bewegungsbad eignet sich für viele Therapieformen. Sie wird beispielsweise eingesetzt bei Rehamaßnahmen nach Frakturen, Operationen an der Wirbelsäule und am Schultergelenk und bei weiteren ähnlichen Problemen.

Pool

Der Ablauf bei einer Übungseinheit

Bei einem Wassergymnastik-Termin bei uns in Bergen im Landkreis Celle werden Bewegungsübungen und -abläufe geübt, die im Trockenen nicht möglich sind.

Dabei kann zum Beispiel das frühzeitige Wiedererlernen des optimalen Gangbildes mit freien Händen erreicht werden, weil das Körpergewicht im Wasser geringer ist.

Darüber hinaus kann auch mit Auftriebskörpern gearbeitet werden, die je nach Zielsetzung und Problematik sowohl als Hilfe oder als Widerstand dienen können.

Sie möchten an der Wassergymnastik von „Fit wie Flipper“ bei Celle teilnehmen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns per Kontaktformular und wir teilen Ihnen die nächstmöglichen Termine mit. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch jederzeit gerne bei Fragen zur Verfügung – sprechen Sie uns einfach an.

Übrigens: Über die Wassergymnastik hinaus bieten wir auch andere Möglichkeiten des Reha-Sports an. Folgen Sie einfach dem Link und erhalten Sie weitere Informationen dazu.

Menü

Zum Seitenanfang